Islam

Der Islam im Fokus der SAGW

Die SAGW fokussiert 2017 auf das Thema «Islam in der Schweiz». Mit einer Veranstaltungsreihe und diesem Bulletin will sie zu einem informierten und sachlichen Austausch anregen.

Wie in den übrigen europäischen Medien dominiert gegenwärtig auch in der Schweiz eine islamkritische Berichterstattung die Diskussion. Primär wird auf die Zuwanderung von Flüchtlingen aus islamisch geprägten Ländern und die Anschläge militant-islamistischer Täter fokussiert. Dies widerspiegelt allerdings keineswegs das Leben und den Alltag des allergrössten Teils der Muslime in der Schweiz.
Die SAGW sieht Bedarf für eine faktenbasierte Diskussion zum Islam. Dieser soll in seiner ganzen Vielfalt und Bedeutung als Weltreligion mit seinen zahlreichen Ausprägungen und Reformbewegungen präsentiert werden.

News

Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe

In der Reihe «La Suisse existe – La Suisse n’existe pas» greift die SAGW Themen auf, welche die breite Öffentlichkeit beschäftigen. Nach den beiden Veranstaltungszyken «Migration» und «Wohlfahrt» geht es im nächsten Zyklus nun um den «Islam in der Schweiz».

L http://www.lasuissenexistepas.ch/

Studien (eine Auswahl)

Imame, Rapper, Cybermuftis
Islamische Autoritäten, muslimische Jugendliche und gesellschaftliche Kohäsion in der Schweiz

Medienberichte (eine Auswahl)

Bekenntnis zum Rechtsstaat: Das seltsame Paktieren von Vorzeige-Imam Mustafa Memeti
(Daniel Fuchs, Aargauer Zeitung, 21. März 2017)

Die albanischen Muslime bekennen sich zum Rechtsstaat
(Stefan Bühler, NZZaS, 18. März 2017)

Une formation inédite pour les imams à l'Uni
(Tribune de Genève, 16 mars 2017)

Der Imam, der vor dem konservativen Islam warnt
(Daniel Gerny, NZZ, 4. Januar 2017)

«Wir wollen eine liberale Wende»
(Interview von Michael Meier mit Antonio Loprieno, Tagesanzeiger, 4. Oktober 2016)

esense GmbH