Herzlich willkommen

Schweizerische Vereinigung für Altertumswissenschaft

Die SVAW hat das Ziel, die altertumswissenschaftliche Forschung und Lehre in allen Bereichen und von den Mittelschulen bis zur Universität zu fördern, den Austausch unter den Forschenden zu erleichtern und die internationalen Beziehungen zu den entsprechenden Vereinigungen in anderen Ländern zu pflegen; sie ist die Herausgeberin der Zeitschrift Museum Helveticum. Die SVAW umfasst zur Zeit über 190 Mitglieder aus den altertumswissenschaftlichen Instituten der Schweizer Universitäten, aus weiteren Institutionen, die sich der Erforschung der griechischen und römischen Antike und ihres Nachlebens widmen, wie auch freischaffende Altertumswissenschaftlerinnen und Altertumswissenschaftler.




Call der SAGW für Projekte zum Thema "Raum - Espace"

Die Veranstaltungsreihe «Kulturerbe total», welche zurzeit unter dem Label «La Suisse existe – La Suisse n’existe pas» stattfindet, stösst auf reges Interesse. Um dieses Format der Zusammenarbeit mit den Mitgliedgesellschaften weiter verfolgen zu können, möchte die SAGW im kommenden Jahr eine sechste Veranstaltungsreihe lancieren, in der es um das Thema «Raum – Espace» geht.

Das Format der Veranstaltung steht Ihnen absolut frei (z.B. runder Tisch, zwei oder drei Referate oder auch interaktivere Formate wie beispielsweise ein Treffen und/oder eine stärkere Mitarbeit seitens des Publikums). Jede Veranstaltung sollte eine Publikumsdiskussion beinhalten. Die Teilnahme an der Veranstaltung sollte umsonst sein und sich sowohl als ein Fachpublikum als auch an Laien richten.

Eingabetermin: 16. November 2018

Weitere Informationen finden Sie hier.

Generalversammlung 2019

Die nächste Generalversammlung der Schweizerischen Vereinigung für Altertumswissenschaft wird voraussichtlich am 4. Mai 2019 stattfinden.

Schweizerische Altertumswissenschaften für das 21. Jahrhundert

Ein Forschungsprojekt der SVAW im Hinblick auf das 75-Jahr-Jubiläum unserer Zeitschrift Museum Heveticum im Jahr 2019: Wissenschaftsgescichtlicher Rückblick und kritische Standortbestimmung der Altertumswissenschaften im 21. Jh. Informationen finden Sie unter www.ant21.ch.

Fachportal Altertumswissenschaften

Als Gemeinschaftsprojekt verschiedener Gesellschaften und Kommissionen ist 2013 das neue Fachportal Altertumswissenschaften in der Schweiz entstanden, welches einen Überblick über die Altertumswissenschaften in der Schweiz bietet. Zu finden sind Informationen zu aktuellen Veranstaltungen, zu Bildungsmöglichkeiten, zur Forschung sowie zahlreiche Online-Ressourcen.

Besuchen Sie die Website unter:
http://www.ch-antiquitas.ch/antiquitas

esense GmbH