Jahresbericht der SGSS

NEUNUNDVIERZIGSTER JAHRESBERICHT 2015/2016

Im Berichtsjahr führte die Schweizerische Gesellschaft für Skandinavische Studien (SGSS)
folgende Veranstaltungen durch:

19./20. Oktober 2015, Zürich
Wissenschaftliche Tagung:
Andersen og den visuelle kultur

20. November 2015, Zürich
Konzert der camerata variabile: »IGNIS – FEUER«

26. November 2015, Zürich
Autorengepräch mit Aris Fioretos

2. Dezember 2015, Zürich
Vortrag von Dr. Dale Kedwards (Zürich):
World maps and geopolitics in the Icelandic Commonwealth c. 1225–50

23. März 2016, Zürich
Vortrag von Aisha Abdel Dayem (Zürich):
»Not all those who wander are lost.« Skribenter som går seg vill.

12. April 2016, Zürich
Vortrag von Peter Lundkvist (Universität Stockholm):
Ordförrådet i TISUS-texter.
Vilka ord använder en blivande »behörig« student i svenska när hen skriver?

21. April 2016, Zürich
Vortrag von Dr. Susanne Tienken (Universität Stockholm):
Mehrsprachigkeit als Ressource sozialer Positionierung.
Zum Gebrauch des Deutschen im schwedischen Hochadel des 17. Jahrhunderts.

19.–21 Mai 2016, Zürich
Wissenschaftliche Tagung: Ibsen and Genre.

1.–2. Juni 2016, Zürich
Interskandinavisk workshop med Anna Fiske og Anna Tranberg

9. Juni 2016, Zürich
Jahresversammlung mit Festvortrag von Prof. Dr. Mark Sandberg (UC Berkeley):
Ibsen's Architectural Imagination as Interdisciplinary Metaphor

Die Mitglieder erhielten ausserdem eine Einladung zu folgenden Veranstaltungen:

Herbstsemester 2015, Zürich
Zürcher Poetikvorlesung mit Aris Fioretos

Herbstsemester 2015, Basel
Ringvorlesung:
Island. Topographien zwischen Geschichte und Landschaft

10. März 2016, Zürich
Vorträge von Dr. Nicolas Meylan (Universitäten Lausanne/Genf):
Evil or Powerful? Earl Hákon Sigurðarson in Medieval Icelandic Historiography /
How to Construct a Theoretical Category in the Study of Religion: The Case of Mana.

13. April 2016, Zürich
Vortrag von Peter Lundkvist (Universität Stockholm):
Die Entstehung des unbestimmten Artikels im Schwedischen während des Mittelalters.

Beiträge zur Nordischen Philologie (BNPh) - Jahresgabe
Folgende Jahresgabe für 2015 ist geplant:
Klaus Müller-Wille/Sophie Wennerscheid (Hg.): Kierkegaard und das Theater.

Finanzielle Unterstützung erhielt die Gesellschaft im Berichtsjahr für ihre
Vortragsaktivitäten von der Schweizerischen Akademie der Geistes- und
Sozialwissenschaften (SAGW), der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich,
dem Deutschen Seminar der Universität Zürich, dem Senter for internasjonalisering
av utdanning (SIU)NORLA, sowie dem Norgesklubben Zürich.

Zürich, September 2016
Klaus Müller-Wille, Präsident

esense GmbH