Tagungen

Besser regulieren – Gute und wirksame Gesetzgebung jenseits von Parolen und Schlagworten

Der gemeinsame Kongress thematisiert die schweizerische Regulierungspolitik, d.h. die Verfahren und Instrumente mit denen gesetzliche Regulierungen konzipiert, ex ante überprüft und ex post evaluiert werden. Dabei steht die Frage im Zentrum, was die Rechtsetzungslehre und die Evaluation zur „Qualität der Gesetzgebung“ bzw. zu „guter Regulierung“ beitragen – und was sie dabei gegebenenfalls besser machen können.

Das Programm finden Sie hier

Zum Anmeldeformular

esense GmbH