Literaturwissenschaften

Infrastrukturprojekte

Universität Zürich: Base de données "Donne in Arcadia"
La base de données Donne in Arcadia, 1690–1800 répertorie les femmes écrivains admises à la plus importante académie italienne du XVIIIème siècle. Le format digital a permis de rendre visibles des nouveaux savoirs et de les inscrire dans une perspective sur large échelle: ce projet, né d’une recherche individuelle soutenue par le FNS, a ainsi débouché sur un réseau de collaboration internationale dans le cadre des projets européens COST et CLARIN.

L Weitere Informationen

Universität Basel: Datenbank HyperHamlet
HyperHamlet is a database of references to Shakespeare's most famous play. Structured as a hypertext of Hamlet, it gives access to thousands of extracts from later texts that quote particular lines. Extracts which mention certain characters or scenes can be searched for these names and motifs.

L Weitere Informationen

Kritische Robert Walser-Ausgabe (KWA): Elektronische Edition
Jedem Band der Kritischen Robert Walser-Ausgabe (KWA) liegt eine DVD bei, welche die elektronische Edition (KWAe) und das so genannte Findbuch enthält. Die KWAe enthält alle bisher in der KWA edierten Textzeugen als digitales Faksimile mit dem damit verknüpften Volltext. Sie ermöglicht eine Volltextsuche auf dem ganzen Textbestand der KWA. Außerdem ermöglicht sie es dem Benutzer, die Textzeugen nach verschiedenen Kriterien zu ordnen und entlang verschiedener Beziehungen zwischen den Textträgern hin- und herzunavigieren.

Forschungsprojekte

Université de Genève: Edition numérique des manuscrits de Saussure
L’héritage scientifique du linguiste Ferdinand de Saussure comprend un corps de manuscrits de 50'000 feuillets. Déposés pour l’essentiel à la Bibliothèque de Genève, ils sont difficilement accessibles au public. L’objectif de ce projet est de donner un accès large aux manuscrits numérisés par le biais d’un serveur d’images. Outre la consultation, notre système permet la transcription et l’annotation sémantique des manuscrits via une interface Web simulant le travail direct sur les manuscrits.

L Weitere Informationen

Universität Bern: Digitale Edition von Manuskripten Juan Goytisolos
Die digitale textgenetische Edition ermöglicht via Website die dynamische Visualisierung des Schreibprozesses (Offenlegung der Schreibschichten, Vergleiche der Entwürfe mit farblicher Hervorhebung der vorgenommenen Änderungen, interaktive Darstellung der Romanstruktur ; thematische Rundgänge), die Navigation und die Erschliessung einiger repräsentativen Entwürfe des Romans Paisajes después de la batalla (1982) von Juan Goytisolo.

L Weitere Informationen

Schweizerischen Literaturarchiv (SLA)/ Universität zu Köln: Digitale Edition eines unveröffentlichten Romans Hermann Burgers
Zwischen 1970 und 1972 hat der Schweizer Schriftsteller Hermann Burger (1942–1989) seinen ersten Roman geschrieben, der zu Lebzeiten jedoch unveröffentlicht geblieben ist. Ziel des Forschungsprojekts ist es, die Entstehungsgeschichte dieses Romans zu rekonstruieren und das Resultat als textgenetische Erstausgabe in elektronischer Form online zugänglich zu machen sowie komplementär die editorisch erschlossene Version der Transkription in Buchform zu veröffentlichen.

L Weitere Informationen

Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL): Analyse de réseau des Confessions de Jean-Jacques Rousseau
Dans ce projet, nous proposons une analyse de réseau dont les acteurs sont les personnages des Confessions de Jean-Jacques Rousseau, et dont les liens sont construits à partir des cooccurrences entre ceux-ci. Nous nous intéressons aux structures de sous-réseaux induits par des intervalles de pages fixés, ainsi qu'à la reconnaissance et la classification des événements qu'ils représentent.

L Weitere Informationen

Universität Bern: Parzival-Projekt
Eine überlieferungskritische Ausgabe von Wolfram von Eschenbachs Parzival in elektronischer Form.

esense GmbH