Kulturpreis

Freitag 08. Februar 2019

Sacha Zala erhält den Bündner Kulturpreis

Der Dodis-Direktor Sacha Zala wird für sein Engagement zur Sicherung und Förderung der italienischen
Sprache mit dem Bündner Kulturpreis 2019 geehrt.

Sacha Zala setzt sich engagiert für die italienische Sprache ein. Für dieses Engagement wird er nun von der Bündner Kantonsregierung gewürdigt. Er erhält den mit 30'000 Franken dotierten Bündner Kulturpreis 2019. Als Präsident habe Zala die sprach- und kulturpolitische Organisation Pro Grigioni Italiano erneuert und professionalisiert, teilte die Kantonsregierung mit. Sacha Zala ist Direktor des SAGW-Unternehmens Dodis und Titularprofessor für Schweizer und Neueste allgemeine Geschichte an der Universität Bern. Die Auszeichnung wird ihm im Rahmen einer Feier am 29. Juni in Brusio überreicht.

Beitrag SRF

esense GmbH