Open Data

Freitag 02. November 2018 — Kursaal, Bern

Geisteswissenschaftliche Forschungsplattformen in der Schweiz im Kontext von Open und FAIR Data

SAGW

Die Schweizer Forschungslandschaft umfasst eine Fülle von geistes- und kulturwissenschaftlich relevanten Datenbeständen wie Digitalisate von Handschriften, digitale Sammlungen, Editionen, Datenbanken bis hin zu wissenschaftlichen Online-Nachschlagewerken. Wie alle wissenschaftlichen Infrastrukturen sind auch die geisteswissenschaftlichen Forschungsplattformen mit Forderungen nach Open und FAIR Data konfrontiert. Dabei handelt es sich um Anforderungen für die Vorhaltung und Präsentation von digitalen Forschungsdaten.

Open Data fügt sich in die Forderung nach Open Science insgesamt ein, die offene Wissenschaftsprozesse und frei zugängliche Forschungsergebnisse verlangt. Die FAIR-Data-Principles wiederum sind ein Set von Richtlinien, welche die Auffindbarkeit, Zugänglichkeit, Interoperabilität sowie die Wiederverwendbarkeit von Daten gewährleisten sollen.

In der Schweiz gewinnt die Thematik stetig an Relevanz. Aber die die geisteswissenschaftlichen Forschungsinfrastrukturen und -plattformen haben aus Sicht der SAGW nicht in allen diesen Aktionslinien eine adäquate materielle und finanzielle Berücksichtigung erfahren.

L www.sagw.ch/opendata - Programm, Anmeldung und weitere Informationen

Twitter

#opendata18sagw

L https://twitter.com/sagw_ch

Weitere Veranstaltung

Big Data in den Sozialwissenschaften – Herausforderungen und Chancen
Freitag, 09. November 2018, Hotel Kreuz, Bern

L Tagung "Big Data in den Sozialwissenschaften"
esense GmbH