Interreligiöser Dialog

Montag 19. Juni 2017

Interreligiöser Dialog – Die Wahrheitsfrage darf gestellt werden

Gelesen in der NZZ, 16.6.2017 - Sollen sich christliche, jüdische und muslimische Theologen unter dem Dach einer einzigen Fakultät vereinen? An der Humboldt-Universität zu Berlin tragen sich manche mit diesem Gedanken. Ist er zukunftsweisend? In der Vier-Theologien-Fakultät gelte es, «gesprächsfähige religiöse Eliten» auszubilden, die ein «aufgeklärtes Verhältnis zu ihrer religiösen und konfessionellen Bindung entwickeln und so einen Beitrag zum religiösen Frieden in einer religiös-weltanschaulich pluralen Gesellschaft leisten können».

www.nzz.ch/feuilleton/interreligioeser-dialog-die-wahrheitsfrage-darf-gestellt-werden-ld.1301183  

L Link
esense GmbH