SAGW News http://www.sagw.ch/news.html Alle News der SAGW und den Instutionen Do, 21. September 2017 12:38:39 Magnolia CMS EE 4.5.8 Internationaler Balzan Preis zur Forschungsförderung http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Internationaler-Balzan-Preis.html Die Internationale Stiftung Preis Balzan prämiert seit 1961 beeindruckende WissenschafterInnen der Geistes- und Naturwissenschaften sowie Persönlichkeiten aus dem Bereich Kunst und Kultur. Sie werden mit jeweils 750'000 Franken für weitere Forschungsprojekte unterstützt. Die PreisträgerInnen von 2017 sind jetzt bekannt. Do, 14. September 2017 12:00:00 Colloque: Quelle place pour les patois en Suisse romande aujourd'hui http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Les-patois-en-Suisse-romande.html Cette rencontre autour des parlers francoprovençaux et oïliques de la Suisse romande, destinée à un public large, est organisée dans le cadre de la Fête Romande et Internationale des Patoisants. Mi, 13. September 2017 12:00:00 Ageing Society http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Ageing-Society.html "a+ Platform Ageing Society" vernetzt Wissen und Akteure aus Forschung und Praxis. Mi, 13. September 2017 12:00:00 swisspeace – Bauen für den Frieden http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Bauen-fuer-den-Frieden.html Am internationalen Tag des Friedens (21.9.) werden swisspeace Direktor Laurent Goetschel mit dem Basler Architekten Simon Hartmann und dem Professor für Architekturgeschichte Kenny Cupers über das Zusammenspiel von Architektur, Konflikt und Frieden diskutieren. Mo, 11. September 2017 12:00:00 Euresearch Veranstaltung – Migration im Horizont 2020 http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Migration-im-Horizont-2020.html Erfahren Sie mehr über Horizon 2020 Chancen für Migrationsforschung. Veranstaltung am 26.9.2017 in Bern. Mi, 06. September 2017 12:00:00 Big Data hilft den Historikern http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Fragmentarium.html Unter der Leitung von Professor Christoph Flüeler von der Universität Freiburg haben sich die bedeutendsten Handschriftenbibliotheken Europas und Nordamerikas in den letzten drei Jahren am Aufbau der digitalen Forschungsplattform Fragmentarium beteiligt. Diese Weltneuheit ermöglicht es, wie in einem riesigen Puzzle, Teile von zerstückelten Handschriften wieder zusammenzusetzen. Mo, 04. September 2017 12:00:00 Die Stunde der Technokraten http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Schweizer-Museumspolitik.html Das Bundesamt für Kultur sorgt mit seiner Museumspolitik für Unmut. Gefördert wird mit Giesskanne und Scheinobjektivität, doch gefragt wären klare Prioritäten. Jetzt droht dem einzigen Alpenmuseum der Schweiz das Aus. Mi, 30. August 2017 12:00:00 Brutale Welle der Islamfeindlichkeit http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Welle-der-Islamfeindlichkeit.html Gelesen in 20Minuten, 24.08.2017 – In mehreren spanischen Städten sind nach den Anschlägen in Katalonien Moscheen verunstaltet worden. Do, 24. August 2017 12:00:00 Linguissimo - Der Schweizer Sprachenwettbewerb http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-sprachen-kulturen/Linguissimo_2017.html Mo, 21. August 2017 12:00:00 BRIDGE Veranstaltung http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/BRIDGE-Veranstaltung.html BRIDGE informiert junge Forschende – besonders gefragt sind Geistes- und Sozialwissenschafter sowie von Fachhochschulen. An den Veranstaltungen „Proof of Concept“ in Manno (TI), Neuchâtel (NE) und Olten (SO) berichten junge Forschende über ihre Erfahrungen, wie Gesuche eingereicht werden und welche Förderungen mit BRIDGE möglich sind. Anmeldung für die Veranstaltungen im September und Oktober ist erforderlich. BRIDGE, ein Programm des Schweizerischen Nationalfonds SNF und der Kommission für Technologie und Innovation KTI. Mo, 21. August 2017 12:00:00 Vielfalt, die sich Diversity nennt http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Der-Pluralismus--der-keine-Widerrede-dultet.html Gelesen in der NZZ, 19.08.2017 – Der Pluralismus, der keine Widerrede mehr duldet, hat eine angstbesetzte intellektuelle Einfalt produziert. Mo, 21. August 2017 12:00:00 Kämpfer für eine offene Wissenschaft http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Medien-Schweiz/M.-Egger-Praesident-Forschungsrat-SNF.html Gelesen im Tages-Anzeiger 12.08.2017 – Epidemiologe Matthias Egger will als oberster Forschungsförderer der Schweiz die Macht der Wissenschaftsverlage brechen: «Unser Ziel ist es, dass bis 2020 hundert Prozent der vom SNF finanzierten Forschung OA ­publiziert wird.» Mo, 14. August 2017 12:00:00 Mehr Macht für Gebührenzahler http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Medien-Schweiz.html Gelesen in der NZZ, 8.7.2017 – Eine öffentliche Förderung von Journalismus hält Publizistikprofessor Otfried Jarren für unausweichlich. Der Präsident der Eidgenössischen Medienkommission schlägt eine Plattform "Medien Schweiz" in Form einer Genossenschaft oder Stiftung vor. Diese Plattform würde als elektronischer Kiosk funktionieren, der für alle Rezipienten erreichbar wäre. Die Anbieter der Plattform müssten sich publizistischen Grundsätzen verpflichten. "Der Pseudojournalismus wird zu einem gesellschaftlichen Problem", sagt Otfried Jarren. Mo, 10. Juli 2017 12:00:00 L’inscription est ouverte ! 6ème Festival Suisse des méthodes qualitatives: «Éthique et recherche qualitative en sciences sociales» http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/6-me-Festival-Suisse-des-m-thodes-qualitatives.html Do, 06. Juli 2017 12:00:00 Und was ist mit unseren Problemen? http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Schweizer-Hochschulen-international.html Gelesen in der Zeit, 22.06.2017 - Die Schweizer Hochschulen geben sich weltoffen und international. Aber ihre Forscher übersehen häufig die Herausforderungen vor der eignen Haustür. Die Wissenschaft lebt von ihrer Freiheit. Also davon, zu tun und zu lassen, was sie für interessant und relevant hält. Trotzdem sollte sie es sich mit ihren demokratisch gewählten Geldgebern nicht völlig verscherzen. Vor allem dann nicht, wenn es weder um Erkenntnis und Methode noch um korrekte Fragestellungen oder falsche Interpretationen geht, sondern – um Politik. Mo, 26. Juni 2017 12:00:00 Interreligiöser Dialog – Die Wahrheitsfrage darf gestellt werden http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/untitled.html Gelesen in der NZZ, 16.6.2017 - Sollen sich christliche, jüdische und muslimische Theologen unter dem Dach einer einzigen Fakultät vereinen? An der Humboldt-Universität zu Berlin tragen sich manche mit diesem Gedanken. Ist er zukunftsweisend? In der Vier-Theologien-Fakultät gelte es, «gesprächsfähige religiöse Eliten» auszubilden, die ein «aufgeklärtes Verhältnis zu ihrer religiösen und konfessionellen Bindung entwickeln und so einen Beitrag zum religiösen Frieden in einer religiös-weltanschaulich pluralen Gesellschaft leisten können». Mo, 19. Juni 2017 12:00:00 Bildung und Betreuung von Kindern – Wo die Schweiz ein Entwicklungsland ist http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Betreuung-von-Kinder-.html Gelesen in der NZZ, 28.05.2017 - Selbst Wissenschaftler waren überrascht: Zur frühkindlichen Bildung und Betreuung in der Schweiz gibt es kaum solide Studien und Statistiken. Klar scheint indes, dass das Personal nicht ausreichend qualifiziert ist – zumindest in der Deutschschweiz. Di, 30. Mai 2017 12:00:00 Es lebe die ungeregelte sprachliche Vielfalt! http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Loprieno-Englisch.html Englisch ist als globale Wissenschaftssprache unvermeidlich und nützlich – es ersetzt aber keine regionalen Dialekte. «Lassen Sie uns den Gang der 'unsichtbaren Hand' im wissenschaftlichen Sprachgebrauch emotionsfrei verfolgen.» Antonio Loprieno in der NZZ vom 4. Mai 2017. Fr, 05. Mai 2017 12:00:00 Wie sollen Forschung und Lehre in den Sozialwissenschaften evaluiert werden? http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Soziologie-Evaluation.html Die Soziologie ist eine multi-paradigmatische Disziplin. So erstaunt es nicht, dass es viele verschiedene Ansichten dazu gibt, wie die Soziologie evaluiert werden sollte. In einem Bericht fasst die Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie (SGS) die wesentlichen Aspekte aus der Literatur und die wichtigsten Positionen der Forschungsgemeinde zusammen. Sie fokussiert dabei auf die spezifischen Probleme der Evaluation der Sozialwissenschaften. In einer Umfrage erhob die SGS vorgängig zusammen mit der SAGW die Meinung ihrer Mitglieder zur Forschungsevaluation. Fr, 05. Mai 2017 12:00:00 Wie misst man Lebensqualität? http://www.sagw.ch/de/sagw/aktuelles/news-2017/Lebensqualitaet.html Lebensqualität im Alter sei individuell – und messbar, sagt der Zürcher Gerontopsychologe Mike Martin. Momentan sucht er mit Forschenden aus aller Welt ein standardisiertes Verfahren. Ein Artikel von Dorothee Vögeli in der NZZ vom 28. April 2017. Fr, 28. April 2017 12:00:00