Bulletin

Open access: téléchargement des bulletins

Suivant les principes du open access, la SSMOCI va mettre à disposition ses bulletins en forme de pdf à télécharger de son site. Nous commençons avec les bulletins sur les minarets (printemps 2009), sur la Turquie (automne 2009) et sur des minorités (printemps 2010).

Nr.43 (Automne 2016): Bosnie-Herzégovine

Inhaltsverzeichnis – Sommaire

Editorial

Der erneuerte Vorstand der SGMOIK- Membres du comité actuel de la SSMOCI

Dr. Zehra Alispahić
Auf dem Weg zur Förderung von Wissen: Fakultät für Islamwissenschaften in Sarajevo

Göpf Berweger
Politische Impressionen von einer Reise nach Bosnien 2016

Dr. Eli Tauber
Bosnien & Herzegowina als Beispiel der Toleranz — 500 Jahre des Zusammenlebens
von Muslimen und Juden

Karte Bosnien & Herzegowina

Saima Mirvic-Rogge
Das Buch Die SCHWARZE TULPE

Anja Sieber Egger
Der zerbrechliche Frieden in Prijedor

Muris Begovic & Lejla Delic Begovic
Bosnische Muslime in der Schweiz

Ankündigung


Tagungsbericht


Rezension


Impressum

Nr. 42 (Frühling 2016): Philosophie

Inhaltsverzeichnis – Sommaire

Editorial

Perspektiven der Forschung

Ulrich Rudolph
Philosophie in der islamischen Welt. Neue Perspektiven auf die Philosophiegeschichte

Anke von Kügelgen
Forschungsschwerpunkt Zeitgenössische Philosophie im Nahen und Mittleren Osten

Roman Seidel
Nahöstliche Philosophie transregional. Eine ideengeschichtlich informierte Komparatistik

Philosophieren in der islamischen Welt heute

Interview mit Hermann Landolt
Philosophie als Abwehr der „Westbefallenheit“

Meysam Sefidkhosh
The Current State and Possible Future of Philosophy in Iran

Ahmad Madi
Gibt es in der arabischen Welt Philosophie, die diesen Namen verdient?

Interview mit Sarhan Dhouib
Philosophie als Befreiung von diktatorischen Verhältnissen

Aktuelle in der Schweiz angesiedelte Forschungsprojekte

Aktuelle Publikationen auf Persisch, Arabisch und Türkisch

Veranstaltungen zur Thematik (Herbst 2014 - Frühjahr 2016)

Veranstaltungsankündigung

Rezension

No 41 (Automne 2015) Sahara et Afrique de l’Ouest

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Issouf Binaté
Célébrations du Mawlid en Côte d’Ivoire : nouvelle dynamique religieuse et
enjeux de pouvoirs

Abdoul Aziz Gaye
Boko Haram et l’application de la doctrine wahhabite

Sofiane Bouhdiba
Trade and Expansion of Islam in East Africa

Steffen Wippel
« Cap sur l’Afrique » – Economic Contacts in and across the Western Sahara
through the Ages

Henning Sievert
Die Wiederbegrünung Libyens am Beginn des 20. Jahrhunderts

Myriam Sauter, Katajun Amirpur
Rezensionen (I. al-Koni, Wüste; E. Corboz, Schiismus)

Abduselam Halilovic, Martina von Arx, Alessia Vereno, Sophie Glutz, Samuel Freitas
Tagungsberichte (Islamische Selbstauslegung Fribourg; Schweiz Migration; Foki;
Manuscrits Tombouctou)

Ismail Warscheid
Vers une histoire sociale et culturelle du droit musulman dans les sociétés
sahariennes de l’époque moderne (XVIe – XIXe siècles)
(Projet de recherche)

Paolo Branca
Bombe e… minestre/Bomben und… Suppentöpfe

Stipendienausschreibung für das Doktoratsprogramm „Islamisch-theologische
Studien“ des Schweizer Zentrums für Islam und Gesellschaft, Universität
Freiburg

Bulletin-Umfrage/Sondage Bulletin

No 40 (Printemps 2015) Le corps

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Thomas Herzog
Körpervorstellungen und -diskurse, Körper- und Schampraxen in islamischen
Kulturen

Angelika Berlejung
Normkörper und behinderte Körper im Alten Orient und im Alten Testament

Mohammad Gharaibeh
Ein Körper, nicht wie die Körper? Zur Körperlichkeit Gottes im theologischen
Denken der Wahhābiyya am Beispiel Ibn ʿUṯaymīns (gest. 2001)

Thomas Würtz
Kopftuch und Voile – Eine Geschichte des westlichen Diskurses und zwei
muslimische Stellungnahmen

Silvia Naef
Voile islamique, émancipation des femmes musulmanes et opinion publique
européenne : débats actuels, racines historiques

Katja Tupak
Kopftuch und Autorität: Sich entscheiden.

Esma Isis-Arnautović
Das Kopftuch – Persönliche Erfahrungen als Grundlage für theologische
Begründungen?

Birgit Krawietz
Körper in Bewegung: Sport in islamisch geprägten Kontexten

Susanne Kaiser
Im Körper hausen Geschichten – Dschinn-Inspiration als Quelle des Erzählens

Nina Studer
Absinth und Körper: Wirkungen der Grünen Fee im kolonialen Algerien

Sophie Glutz
Rezension: Menschenbilder und Körperkonzepte im Alten Israel, im Alten
Ägypten und im Alten Orient

Thomas Würtz, Thomas Herzog, Ataa Dabour, Sophie Glutz, Elahe Helbig, Michael Frey
Tagungsberichte

Erneuerter Vorstand

Anatomisches Körperbild (persisch)

No. 39 (Autonne 2014): Le Caucase au XXIe siècle

Inhaltsverzeichnis – Sommaire

Editorial

Anne Le Huérou; Aude Merlin
La Tchétchénie aujourd'hui : entre post-conflit et violences institutionnelles

Michael Kemper; Shamil Shikhaliev
Zerrissener Islam in Dagestan: Sufis und "Wahhabiten"

Sophie Zviadadze
Islam in Georgia

Reinhard Zintl
Bericht aus Tiflis, Georgien

Eva-Maria Auch
Zwischen Identitätsstiftung und Politisierung. Islam in Aserbaidschan

Hans-Lukas Kieser
“Eine Nation, zwei Staaten”? Mythen, Interessen und Unsicherheiten im Verhältnis von Türkei und post-sowjetischem Aserbaidschan

Susanna Petrosyan
Youth Life in Nagorno-Karabakh : The Two Realities of War and Peace

Irina Babich
Dialogue des religions dans le Caucase du Nord: mythe ou réalité?

Alena Shumakova
Exploring Youth in Kabardino-Balkaria: Cinema

Alexander Sokurov ; Alena Shumakova
Extraits de la présentation donnée au Festival du Film de Locarno 2014

Vladimir Bitokov; Gadzhimurad Efendiev; Marjana Kalmykova; Malika Musaeva Filmstills in Farbe für ein oder zwei Filme, der Dritte Film ist Schwarz-Weiss !

Denis Dafflon, Ansgar Jödicke, Katharina Hoffmann
Aktuelle Kaukasusforschung in der Schweiz

Monika Bolliger
Es steht mehr auf dem Spiel als Satire

Thomas Würtz, Esma Isis-Arnautović, Ricarda Stegmann
Rezensionen

Florian Zemmin, Sophie Glutz
Berichte und Ausblick

No. 38 (Printemps 2014): L'animal

Inhaltsverzeichnis – Sommaire

Editorial

Herbert Eisenstein
Tiere im Koran

Mohammed Hocine Benkheira
L’animal, la mort et la souillure

Zwei Tiergedichte von Abū Nuwās über einen Hund und
über ein Kamel

Peter Pökel
Al-Ǧāḥīẓ und das Kitāb al-Ḥayawān

Thierry Buquet
Les ménageries arabes et ottomanes

Bild eines Chamelpard aus Konstantinopel / Image d’un chamelpard de Constantinople

Das Kamel in der arabischen Sprache / Quelques appellations du chameau en arabe

Seyyed Hassan Eslami Ardakani
Animals in Islam: a Brief Review

Monika Zbidi
Tierschutz und Vegetarismus im Rahmen des „Öko-Islams“

Haroon Akram Gill
Animal Protection in Pakistan

Deux poèmes animaliers sur un corbeau, de Djamīl Buthaynah, et sur un cheval, de Maḥmūd Kushādjim

Rezension
Tiergeschichten aus der arabischen Welt

Nr. 37 (Herbst 2013): Somalia

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Ruedi Küng
Abriss der jüngeren Geschichte Somalias

Markus V. Höhne
Structural transformations in the Somali setting in the face of protracted war and state collapse

Mohamed Haji Mukhtar
Multilingual Somalia: Ploy or Pragmatic

Abdurahman Abdullahi (Baadiyow)
Somalia: Emerging Trends of Political Islam

Nimo-Ilhan Ahmed Ali
Youth in Somaliland: Education and Employment

Ali Jimale Ahmed
The Litigant

Dr. Unni Karunakara
Pourquoi MSF a décidé de quitter la Somalie. Lettre ouverte

No. 35 (automne 2012): Syrie

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Alexander Flores
Arabischer Frühling und syrische Revolution

Houssam Khaddour
Lorsque les réformes tardent

Salam Said
Socioeconomic Background of the Syrian Revolution

Nihâd Sîrîs
Violence and caméras en Syrie

Sophie Bessis
Michel Seurat avait raison

Wael Sawah
The Question of Non-violence and the New Player in the Syrian
Revolution

Johannes Waardenburg
La Siria non è sola!

Rami Nakhla
Meine Revolution

No. 34 (printemps 2012): Humour

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Ulrich Marzolph
In den Fussstapfen Mohammeds

Yves Gonzales-Quijano
La caricature arabe : toujours Abou Naddara

Rania Khallaf
Comics stand up to view

Nâïl al-Tûchi
Ali Farasât

Monika Glavac
Zwischen Kritik und Idealisierung

Martha Vogel
Afghanische Widerstandsbilder

Elliott Colla
The Persistence of Jokes

No. 33 (automne 2011): Interdisciplinarité

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Vorwort des foki-Organisationsteams 

Alp Yenen
Wissenschaftlichkeit und Bequemlichkeit

Sabina von Fischer
Als Muslim fliegen und verhaftet werden

Marius Rohrer
Basels muslimische Schwimmverweigerer

Deniz Yüksel
Gender, Nation, Religion in türkischen Schulbüchern

Eva Marzi
Les militantismes féminins islamiques

Elika Djalili
Aus dem Rahmen gefallen. Zum Verhältnis zwischen Text und Bild in Ġaffārīs Nigāristān

Johannes Stephan
Islamische Kultur und arabischer Text. Zur Reiseliteratur des 18. Jahrhunderts

Heinrich Hartmann
Tradition, Religion und Social Engineering. Dialog von Geschichts- und Islamwissenschaften bei Entwicklungsstudien – das Beispiel der Türkei

No. 32 (printemps 2011): Musulmans en Suisse

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Matteo Gianni
Intégration après le vote sur les minarets

Mallory Schneuwly Purdie, Monika Salzbrunn
Manifestations de l’islam dans les espaces urbains

Samuel M. Behloul
Unbeabsichtigte Folgen der Islam-Debatte

Susanne Leuenberger
Der sprechende Vorhang: Konversion zum Islam

Amira Hafner Al Jabaji
Das Schweigen der Ethnologie

Emmanuelle Buchard
Des jeunes musulmans ultramodernes

Amina Benkais
Femmes musulmanes – vivre en Suisse

Petra Bleisch Bouzar
Muslimische Frauengruppen

Buchbesprechungen
Zohra Saidali: Reflet de notre double appartenance et diversité
Shady Ammane: Couples mixtes – il n'existe pas de conflit religieux

Forschungsberichte

No. 31 (hiver 2010): Pakistan

Inhaltsverzeichnis - Sommaire

Editorial

Ali Usman Qasmi
The relevance of Iqbal and his ideas today

Abrar Haider
The return to democracy: an option for the future

Salman Beg
Pakistan – as I see it

Saif A. Khan
Morgenrot in Pakistan

M. Ikram Chaghatai
Interfaith Dialogue –A Personal Experience

Inam-ur-Rahim
Floods in mountain areas

Marianne Huber
Über Pakistan hinaus

Astrid Meier und Hartmut Fähndrich
Zwanzig Jahre SGMOIK
Vingt ans SSMOCI

No. 30 (printemps 2010): Minorités

Editorial

Toby Matthiesen
Schiiten in Saudi-Arabien zwischen Ausgrenzung, Opposition und saudischem Nationalismus

Roberta Medda-Windischer
Human Rights and Minority Protection. Reconciling Unity and Diversity

Amir Sheikhzadegan
Ethnic Identity among the Iranian Azeris

Jachja Muchtâr
Die Nubier in Ägypten

Sinan Antoon

Iraqi Christians:Before and After

Hartmut Fähndrich
Die Unberührbaren im Jemen

Tassadit Yacine
Les Kabyles: Une minorité entre histoire et réalité

Konferenzbericht: Thomas Herzog
Asien trifft Islam auf dem Monte Verità

No. 29 (hiver 2009): La Turquie. Vues de la périphérie

Editorial

Ismail Beşikçi
Les Kurdes et l’ordre international

Yusuf Toprak, Mehmet Aka
Adana, mille villes comme miroir de la Turquie

Cemalnur Sargut
Anatolia, a Cradle of Sufism 

Ali Yaman
A propos de la question alévie en Turquie

Seymus Diken
Wo Winde auf Basalt treffen

Sema Süvarioğlu
Being a Businesswoman in a Muslim Country

Handan Coşkun
Malgré l’inefficacité des lois – le récit d’une victoire

Ziya Gökalp
What is Turkism?

Buchbesprechungen

No. 28 (été 2009): Le Minaret

Editorial

Stefano Bianca
Das Minarett in der religiösen Architektur

Hisham Maizar, Muris Begovic, Yilmaz Akdas, Elham Manea
Was ein Minarett für Muslime bedeutet

Eric Roose
Mosque Design in the Netherlands

Frank Mathwig
Kirchturm und Minarett, eine babylonische Verwirrung

Pascale Schild
Ein symbolisches Konfliktfeld

Christoph Uehlinger
Kerngeschäft und Kooperationen

Buchbesprechungen

No. 27 (hiver 2008): L'Egypte/Ägypten

Editorial

May Telmissany
L’oasis

Jasmina El-Sonbati
Mein Ägypten

Hala Mustafa
Egypt: From a Closed System to an Open One

Salah Issa
Rechercher un modèle national de progrès démocratique en Egypte

Samir Morkos
Die koptische Frage und der Begriff des Bürgerbewusstseins

Buchbesprechungen/Comptes rendus

No. 26 (printemps 2008): "1001 nouvelles - 1001 Nachricht "

Editorial

Andreas Tunger-Zanetti

Mehr als 1001

Rudolph Chimelli
Abendrot über dem Morgenland

Bernard Heyberger
Les relations entre chrétiens et musulmans: chassés-croisés d’images

SGMOIK-Adressen

Jörg Becker
Massenmedien, Migration und positive Differenz

Elizabeth Poole
British Newspaper Coverage after September 11th and the War in Iraq

Stéphane Lathion
Islam et musulmans en Europe – les défis de la coexistence

Urs Gösken
Das iranische Atomprogramm und sein politischer Fallout

Hartmut Fähndrich
A few words in conclusion

Die Autoren

No 25 (automne 2007): Etudes islamiques en Suisse

Editorial

Anke von Kügelgen und Reinhard Schulze
Er ist mehr als ein Muslim – er ist Mensch. Islamwissenschaft an der Universität Bern

Faculty for Israeli-Palestinian Peace

Henning Sievert
Zwischen Geistesgeschichte und Gender Studies, Islamwissenschaft an der Universität Zürich

Gregor Schöler
Das Orientalische Seminar der Universität Basel

Inge Ammering
Universitärer Forschungsschwerpunkt Asien und Europa an der Universität Zürich (UFSP)

Daniel Meier
De quelques enjeux autour des études d’islamologie

Albert A. Stahel
Islamwissenschaft aus der Sicht eines Politikwissenschafters

Amir Sheikhzadegan
Islamwissenschaften in der Schweiz. Einige Gedanken aus soziologischer Warte

Monica Corrado, Tobias Heinzelmann, Monika Winet
Forschungskolloquium Islamwissenschaft

Petra Bleisch Bouzar
Zubringerdienst der Religionswissenschaft

Peter Finke, Heinz Käufeler
Islamwissenschaft und Ethnologie

Buchbesprechungen/Comptes rendus

No. 24 (printemps 2007): Le Liban

Assaad Khairallah
My Lebanon – Mosaic or Patchwork?

Noha Elbayoumi
L’espace public libanais: un système discriminatoire et aléatoire

Massoud Younes
Beyrouth, amie de la mer

Das Abkommen von Tâïf

Abbas Beydoun
More than Beirut, less than a capital

Ali al-Amîn
Mein Libanon

Hani Fahs
Lebanon’s fear – or the fear of the religious communities

Iman Humaidan Junis
Beirut als Libanon

Roseanne Saad Khalaf
A Vanishing Hope

Ali Fajjâd

Staatskrise, nicht Landeskrise

Thomas Wunderlin
Der gescheiterte Christenstaat

Buchbesprechungen/Comptes rendus

Forschungsberichte/Rapports de recherche

No. 23 (automne 2006): L'art

No. 22 (printemps 2006): L'Irak

No. 21 (automne 2005): L'islam en Europe

Islamkunde oder islamischer Religionsunterricht
Michael Kiefer

Entre dialogue, incompréhension et indifférence
Isabelle Lendrevie-Tournan

Note de lecture: Islam in Europa
Hartmut Fähndrich

Forschungsberichte/Rapports de recherche

Buchbesprechungen/Comptes rendus

Forum für einen fortschrittlichen Islam

No. 20 (printemps 2005): Indonésie

Syncretism in Indonesian Islam
Tina Schott

Der heilige Kreig auf den Reisfeldern
Hanspeter Znoj

Note de lecture: Indonesien und Islam
Mathias Diederich

Forschungsberichte/Rapports de recherche

Buchbesprechungen/Comptes rendus

Die Türkei wandelt sich im Frieden.
SGMOIK-Tagung 2004, Basel

No. 19 (automne 2006): L'islam au sud du Sahara

Dynamique de l'islam au sud du Sahara
Makita-Makita Kasongo


Für Kaiser und Allah. Ostafrikas Muslime im Grossen Krieg für die Zivilisation, 1914-1919
Michael Pesek

Note de lecture: Islam in Schwarzafrika
Marianne Chenou

Forschungsberichte/Rapports de recherche

Buchbesprechungen/Comptes rendus

No. 18 (printemps 2004): L'Arabie saoudite

Saudi-Arabien zwischen Muhammad und Moderne
Henner Fürtig

Récits d’Arabie saoudite
Isabella Camera d’Afflitto

Note de lecture: Saudiarabien
Elham Manea

Institutionen stellen sich vor: CIMERA

Forschungsberichte/Rapports de recherche

Buchbesprechungen/Comptes rendus

SGMOIK-Tagung zur Türkei, Oktober 2004

No. 17 (octobre 2003): La ville islamique

Die islamische Stadt – Kritik eines Konzepts
Patrik Meier

Urban Conservation in the Islamic World. The Aga Khan Trust for Culture
Stefano Bianca

Fils succède père. Colloque SSMOCI-EPFZ

Die Revitalisierung der Medina von Marrakesch
Anton Escher und Sandra Petermann

Sortir de l’ombre du Coran. Atelier sur la littérature arabe moderne

Forschungsberichte/Rapports de recherche

Buchbesprechungen/Comptes rendus

No. 16 (mai 2003): Refugiés

No. 15 (octobre 2002): Asie centrale

Buchari und Fladenbrot. Islam und nation-building in Usbekistan
Stephan Guth

La Suisse et l'Asie Centrale. Un processus d'apprentissage mutuel?
Luigi De Martino

Literatur über Zentralasien / Notes de lecture
Astrid Meier

Muslims in Switzerland
Elham Manea-Knecht/Daniele Meier

Agenda

CERMAM: Centre d'Etudes et de Recherche sur le Monde Arabe et Méditerranéen

Buchbesprechungen/Comptes rendus

No. 14 (mai 2002): La jeunesse

Günter Seufert
Religion und Nationalismus unter der türkischen Jugend

59% de la population de Turquie ont aujourd’hui moins de 35 ans. Et c’est le soutien de cette jeunesse entre 16 à 35 ans, politiquement et culturellement active, qui était un des facteurs déterminants pour la montée du mouvement pro-islamique, à partir des années 80.
Une récente recherche, financée par la Fondation Konrad-Adenauer, sur les conditions de vie et le comportement social des jeunes turcs a confirmé, d’un côté, les inégalités régionales et, de l’autre côté, a rendu visible, les différences entre une élite sociale européanisée et une population d’un conservatisme religieux.
Ceci s’est révélée à travers les réponses des jeunes par rapport aux relations avant le marriage avec des personnes du sexe opposé (ill. 3) ou par rapport au rôle de la femme (ill. 4). Par contre, un profond sentiment de nationalisme est commun a tous, même si le nationalisme kémalien laïc est passé à un nationalisme religieux.


Agenda


Mounia Bennani-Chraïbi
Jeune Egyptiens et Marocains face à l’Occident

Faszination und Verteufelung bilden den Rahmen, innerhalb dessen sich das Verhältnis marokkanischer und ägyptischer Jugendlicher dem Westen gegenüber artikuliert. Das verbindet beide Länder. Doch bei den Einzeilheiten der Beurteilung der Welt und “des Westens” (Frankreich, Spanien, Europa, USA?) zeigen sich markante Unterschiede, bedingt durch die unterschiedlichen historischen und politischen Erfahrungen des jeweiligen Landes.
Beispielsweise wurde zwar der US- und GB-Angriff auf den Irak in Marokko und Ägypten verurteilt, doch während im fernen Nordwesten Afrika Saddam Hussein der grossen Mehrheit als Held erscheint, sieht man ihn im Niltal (und damit näher beim Ort des Geschehens) durchaus als gefährlicheren oder verrückten Tyrannen.


Performing the Nation Between Israel and Palestine: Discourses of Gender, Tradition and Cultural Authenticity (Elke Kaschl)

Semantisierung von Geschichte im zeitgenössischen türkischen Roman (Priska Furrer)

Buchbesprechungen/Comptes rendus

No. 13 (hiver 2001): Maroc

Editorial

Ahmed Benani
Maroc: un immobilisme désésperant

Beat Stauffer
Die "bleiernen Jahre" in Marokko und ihre Auswirkungen auf das kulturelle Leben

Elisabeth Bäschlin
Bedeutet das Jahr 2002 das Ende des UNO-Friedensplans für die Westsahara?

Hartmut Fähndrich
Menschen am Rande: der marokkanische Schriftsteller Muhammad Safsâf

Andreas Kaplony
Der Haram in Jerusalem (324-1099)

Mahmoud Lameï
La poétique de la peinture en Iran (XIVe-XVIe siècles)

Buchbesprechungen/Comptes rendus

Organisation; Das Forum für Menschenrechte in Israel und Palästina

Agenda

No. 12 (été 2001): Mondes musulmans en Europe occidentale

Changes among Islamic organisational structures in Europe Brigitte Maréchal

Vers un Islam européen: "bricolage" entre références et contexte Stéphane Lathion/François Jung

Der arabische Artikel in den iberoromanischen Sprachen (Monika Winet)

Helvetiens guter Draht zum Pfauenthron (Daniela Meier)

Die Tätigkeiten der SGMOIK: Reaktionen der Mitglieder
Les activités de la SSMOCI: réponses des membres


Mobilitätsabkommen für Studierende der Fächer Arabisch und Islamwissenschaft

Accord de mobilité pour les étudiants en arabe et en civilisation islamique

Buchbesprechungen/Comptes rendus

Agenda

No. 11 (octobre 2000): Le Caucase

Nouvelle géopolitique du Caucase - turbulences et périls
Mohammad-Reza Djalili

Der Schwerpunkt des Artikels liegt auf der Neuausrichtung der im Kaukasus relevanten Machtfaktoren nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Das Zusammenspiel dieser Faktorn ist ungleich komplexer als zur Zeit des "Great game" im 19. Jahrhundert. Konflikte wie derjenige um Berg-Karabach, Abchasien oder Ossetien sind zwar derzeit nicht akut, können aber rasch wieder aufbrechen. Nicht nur die Vielfalt der Völker und Sprachen lassen weitere Konflikte als denkbar erscheinen, auch der Kampf um Erdgas- und Erdölreserven bzw. um die Kontrolle ihrer Transportwege und das Ringen um die innenpolitische Ausrichtung der Kaukasus-Staaten sowie schliesslich die Interessen der grossen Nachbarn (Russland, Türkei, Iran) tragen zur Instabilität bei.


Gesichter des Islams im nachsowjetischen Aserbaidschan
Raoul Motika
En se servant des concepts et méthodes de la recherche sur les réseaux, l'auteur avait entrepris d'explorer les relations des musulmans de l'Azerbaïdjan aux niveaux régional, national et international. A titre d'exemple, deux cas sont décrits en détail: celui de Hacï Äbdül, dirigeant de la Imam Hüseyin Mäscidi à Bakou, et celui de Hacï Äläskär Cabiroglu Musayev, intellectuel et chef de commune à Ämircan. Les relations entretenues par chacun d'eux se sont révélées si multiples, complexes, voire contradictoires, que des résultats solides ne peuvent être attendues de la recherche traditionnelle sur les réseaux. Les raisons sont multiples: parfois les sources sont difficilement accessibles, parfois les informants ne sont pas fiables ou trop guidés par leurs propres intérêts. De tels problèmes méthodiques sont probablement typiques pour des sociétés non-ouvertes en période de transition comme celle de l'Azerbaïdjan.

Das neue EURAMES-Netzwerk / Le nouveau réseau de l'EURAMES

Buchbesprechungen / Comptes rendus

Agenda

No. 10 (mai 2000): Censorship

Optical illusions: Television and Censorship in the Arab World (Naomi Sakr)

Gestutzte Flügel wachsen: Ausdrucksfreiheit im iranischen Film von der Schah-Zeit bis heute (Robert M. Richter)

Institution: Sanabel, une année déjà

Institution-Revue: Horizons maghrébins - le droit à mémoire

Colloque: Les mouvements sociaux dans le monde musulman contemporain

Buchbesprechungen/Comptes rendus

Agenda

No. 9 (novembre 1999): Afghanistan

Le Musée de Kaboul. Création, développement et destruction du musée national afghan Pierre Centlivres

La diaspora afghane en Europe Pierre Centlivres, Micheline Centlivres-Demont

Afghanische Musiker im Exil. Das Beispiel der Khanqah von Qandhi Agha in Peshawar Elisabeth Rubi

No. 8 (mai 1999): Littératures en contact

Vom iranischen Sozialrebellen zum sowjetischen Stalinpreisträger: Eine multiple Biographie (Bert G. Fragner)

Le réalisme socialiste: Courant ou vþu pieux de la littérature turque moderne? (Timour Muhidine)

Roman und Sünde Ibrahim al-Koni

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

Ein Afghanistan-Museum in der Schweiz Institution

Agenda

Connaitre è travers le voyage, Cycle de conférences Tessin

Actualités ASSH

No. 7 (octobre 1998): Identité: Majorité, minorité

L'amazigh et le dynamisme identitaire au Maroc et en Algérie (Abderrahamn El Aissati)

Kemalistische Identitätspolitik und die Kurdinnen in der Türkei (Heidi Wedel)

L'ethnothérapie. Une expérience de métissage culturel Entretien

Ausstellungen/Expositions

Individual and Society in the Muslim Mediterranean World Research program

Buchbesprechungen / Comptes Rendus

Centre d'études et de recherches sur le Moyen-Orient contemporain Institution

La Palestine entre zionisme et israélisme Conférence internationale

Pour un dialogue plus équilibré avec les musulmans de Suisse par Sarah Burkhalter

Agenda

No. 6 (mai 1998): Droits de l'homme

Pluralismus der Menschenrechtsorganisationen in der arabischen Welt (Carsten Jürgensen)

Les droits de la femme et le statut personnel dans les systèmes juridiques des pays du Maghreb (Khalid Berjaoui)

Moderne mit Transzendenz: Zur Gedankenwelt des Ägypters Abdelwahhab al-Messiri Portrait


Islamisme et démocratie en Turquie Conférences

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

Souha•l ou la Comète
(par Edmond Amran El Maleh)

No. 5 (octobre 1997): La Méditerranée: livres, politique

L'Europe et la Méditerranée (Paul Balta)

Agenda

Politique méditerranéenne de la Suisse (Nicolas Imboden)

Zeugnisse vom Mittelmeer (Bücherbericht von Hartmut Fähndrich)

Language, literacy and forms of cultural expression in the Ottoman and Arab Worlds (Hilary Kilpatrick)

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

Cent ans de zionisme, libération ou oppression
Colloque L'Arzillier, maison de paix
Institutions

The centennial of the Kingdom of Saudia Arabia

No. 4 (mai 1997): Calligraphie en monde musulman

La calligraphie, forme d'expression majeure de l'art musluman (Silvia Naef)

Tradition und Innovation in der modernen iranischen Kalligraphie (Urs Gösken)

Sind die Zaza Kurden? (Tanja Duncker)

Agenda

Collection Robert Rahn (par Edeltraut von der Schmitt und Marianne Gavillet Matar)

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

al-XXX as-Suwısrı (Portrait)

L'islam et le changement social (Colloque international)

No. 3 (octobre 1996):

Fatimidische Religionspolitik um die "Wiege Jesu" in Jerusalem (Andreas Kaplony)

L'émigration des Palestiniens chrétiens de Terre Sainte après 1967 (Bernard Sabella)

Youssef Chahine: ein ägyptischer Kosmopolit mit Zivilcourage (Portrait von Ambros Eichenberger)

Cent ans de cinéma égiptien (Notes de Lecture par Fawzia Assaad)

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

No. 2 (mai 1996): Turkish Popular Music / L'islam et la question "bosniaque"

Martin Stokes
Arabesk: Locality and hybridity in Turkish Popular Music
Die türkische Diskussion um die sehr populäre sogenannte Arabesk-Musik zeigt wichtige Tendenzen des türkischen Kulturkampfes und der Innenpolitik in den 80er und frühen 90er Jahren. In Bezug auf den Musiktil, die verwendeten Instrumente und auch die Musiker selber ist die Arabesk-Musik keineswegs speziell arabisch geprägt, sondern ein Gemisch aus verschiedensten Faktoren. Gerade das setzt sie der Kritik von verschiedenster Seite aus. Linke beklagen die hybriden Ursprünge der Arabesk, ihre Sentimentalität und ihren Fatalismus und sehen darin das Ergebnis einer verfehlten Kulturpolitik. Eben diese Politik beklagen auch rechte Kritiker, die sich gerne an osmanischer Grösse und ihrer Kunstmusik orientieren. Kemalisten ziehenüber die "masochistischen" Gefühle der Arabesk her und verlangen "schmerzfreie" Arabesk. Premierminister Turgut …zal hinderte das freilich nicht daran, die Musik in seine populistische Politik einzuspannen.

L'Islam et la "Question Bosniaque" (Tarek Havelic)

Garnisonsstadt Juba (Andreas Tunger-Zanetti)

Effat - ägyptischer Karikaturist und Volksmaler (Portrait)

Les femmes dans le conflit afghan (Notes de Lecture par Micheline Centlivres-Demont)

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

Wo bleibt die Versöhnung? (Erfahrungsbericht von Victor Kocher)

Architecture

Agenda

Art

No. 1 (novembre 1995): Islam et démocratie / Die Rolle des Wassers für den Frieden in Nahost

Islam et démocratie (Jacques Waardenburg)

Die Rolle des Wassers für den Frieden in Nahost (Stephan Libiszewski)

Senegal ist nicht Algerien (Interview mit Penda Mbow)

Femmes, littérature et politique en Algérie
Notes de Lecture

Agenda

Buchbesprechungen/Comptes Rendus

Parutions récentes

Persisch-Sprachkurs in Isfahan (Madleine Voegeli)

Ausstellungskritik

esense GmbH