Welle-der-Islamfeindlichkeit

jeudi 24. août 2017

Brutale Welle der Islamfeindlichkeit

Gelesen in 20Minuten, 24.08.2017 – In mehreren spanischen Städten sind nach den Anschlägen in Katalonien Moscheen verunstaltet worden.

Nach den Anschlägen vom vergangenen Donnerstag ist in Spanien die Zahl der antiislamischen Übergriffe drastisch gestiegen. Mindestens vier Moscheen in den Städten Granada, Fuenlabrada, Logroño und Sevilla hätten in den vergangenen Tagen Schändungen und Angriffe gemeldet, berichtete die Zeitung «El País» am Mittwoch. «Wir registrieren dieser Tage eine brutale Welle der Islamfeindlichkeit», zitierte das Blatt den Leiter der Bürgerplattform gegen Islamophobie, Esteban Ibarra. 
Der Terror hat seinen Zweck erfüllt. Mit der Reihe "Islam in der Schweiz" will die SAGW im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen Beitrag zur Verhinderung einer Polarisierung in unserem Land leisten, die allein den Extremisten dient: www.sagw.ch/sagw/laufende-projekte/islam.html

esense GmbH