05-03-2018

Montag 05. März 2018 18.30 Uhr — Kuppelsaal des Hauptgebäudes, Hochschulstr. 6, 3012 Bern

Pietro Maroni und Dr. Jean-Luc Darbellay
Klee und die Musik

SMG Sektion Bern

Ausschnitte aus Kammermusikwerken, die sich auf Paul Klee beziehen, von Pierre-André Bovey, Markus Hofer, Jean-Luc Darbellay, Max E. Keller, Hans Eugen Frischknecht. Gemeinsame Veranstaltung mit der Organisation «L’Art pour l’Aar». Paul Klee überlegte sich in seiner Jugendzeit lange, welche künstlerischen Prioritäten er setzen sollte. Seine Neigungen pendelten zwischen Musik, Poesie und Malerei. Er kam zur Erkenntnis, dass in der Musik „alles schon gesagt“ sei, dass andererseits in der Malerei noch viel zu tun wäre. Die Musik übte aber immer einen Einfluss auf seine Tätigkeit aus.
Über Klees Werke wurden etliche Partituren geschrieben. Pietro Maroni wird zusammen mit dem Klee-Projektleiter Jean-Luc Darbellay die Zusammenarbeit mit dem Ensemble Sortisatio aus Leipzig vorstellen, wobei das Komponisten-Kol-lektiv „l’Art pour l’Aar“ und das Ausschnitte aus den Werken präsentierende Ensemble einen Blick in die Werkstatt der aktuellen Tonsetzer ermöglichen wird.
Am 4. März findet um 17.00 Uhr im Zentrum Paul Klee ein Konzert mit Werken, die sich auf Paul Klee beziehen, statt.

esense GmbH