Wozu noch Geisteswissenschaften in einer technisch dominierten, digitalen Welt?

Mittwoch 16. Mai 2018 17.00 Uhr — Lilienberg Unternehmerforum, Blauortstrasse 10, CH-8272 Ermatingen

Wozu noch Geisteswissenschaften in einer technisch dominierten, digitalen Welt?

Stiftung Lilienberg Unternehmerforum

Technologien bestimmen die ökonomische und gesellschaftliche Entwicklung und geben den Takt vor. Insbesondere die Digitalisierung treibt die Gesellschaft und Wirtschaft in hohem Tempo voran, beeinflusst und durchdringt alle Lebensbereiche: Die Wirtschaft, die Politik, die Gesellschaft, das Zusammenleben und die Bildung. Die Gesellschaft als Ganzes wird von der Digitalisierung erfasst.

Staat und Wirtschaft investieren zur Zeit massiv in die digitale Technologie. Gefordert wird mehr technologische Bildung und mehr Ingenieure. Hingegen wird unter dem Eindruck des rasanten technologischen Fortschrittes und der Ökonomisierung des Lebens der Nutzen der Geisteswissenschaften von verschiedenen Seiten seit längerer Zeit angezweifelt, zum Teil von Ökonomen und Wirtschaftsverbänden, auch von einzelnen Parteien, welche in den Geisteswissenschaften («Orchideenfächer») keinen ökonomischen Nutzen für die Wirtschaft und somit für das Gemeinwesen sehen.

An unserem Anlass wollen wir die Fakten zum Stellenwert der Geisteswissenschaften sowie die Meinungen von Seiten der Wirtschaft und Forschung hören.

Weitere Informationen/Anmeldung:
Stiftung Lilienberg Unternehmensforum

Flyer zur Veranstaltung:
Download, 0.4 MB

esense GmbH