Newsletter Februar 2018 – Veranstaltungen

Veranstaltungen - Manifestations


Konferenz - "Migration und Postkolonialität in der Schweiz"
Datum: 2. März 2018
Ort: Universität Freiburg Raum MIS 3016, Allee Europas 20, 1700 Freiburg

Welche, die im Zusammenhang mit Migration auftreten, zu identifizieren und zu analysieren, wie auch zu erklären. Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss: 12. Februar 2018 per E-Mail an:
info@infoclio.ch

https://infoclio.ch/fr/migration-and-socio-political-innovation


Collegium Helveticum
Analog oder digital? Philosophieren nach dem Ende der Philosophie

Datum: Donnerstag, 8. März 2018, 18:15 bis 20:00 Uhr
Ort: Collegium Helveticum Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich

Professor Walther Ch. Zimmerli (EURIAS Senior Research Fellow) über "analog" und "digital". Für ein besseres Verständnis der epochalen Veränderungen, die sich unser Selbst- und Weltverständnis gerade unterzieht. Eine zentrale Rolle dabei spielt die Einsicht, dass sich dies vor dem Hintergrund einer Umwertung ereignet, die sich nur als Abschied von Kernbeständen des abendländischen Denkens verstehen lässt - sozusagen als antiplatonisches und anticartesisches Experiment. Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas "Digital Societies" der Fellowperiode 2016-2020 am Collegium Helveticum.
https://collegium.ethz.ch/wp-content/uploads/2017/10/180308_zimmerli_lecture.pdf


Learn Dodis Day 2018

Datum: 14. März 2018, ab 10.15 Uhr
Ort: Schweizerischen Bundesarchiv, Archivstrasse 24 in Bern

Die Forschungsstelle Diplomatische Dokumente der Schweiz (Dodis) organisiert im Rahmen der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung den Learn Dodis Day 2018. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende der Geschichte an Schweizer Universitäten, ist aber auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich. Die Teilnahme an diesem Event befähigt, selbständige Recherchen in der Datenbank Dodis durchzuführen und den reichhaltigen digitalen Quellenfundus zur Geschichte der Schweizer Aussenpolitik für die wissenschaftliche Auswertung, beispielsweise zum Verfassen von Qualifikationsarbeiten, gezielt nutzen zu können.
https://www.dodis.ch/de/veranstaltungen/learn-dodis-day-2018


Internationaler Studientag der Schweizerischen Gesellschaft für Kulturtheorie und Semiotik (SGKS): Bebilderte Texte, betextete Bilder - zum Verhältnis von Fotografie und Text um 1900
Datum: Samstag, 17. März 2018,
Ort: Université de Genève

In der multi- und intermedial geprägten visuellen Kultur des 21. Jahrhunderts ist die
Kombination von Fotografie und Text in lebensweltlich-medialen Kontexten sowie in der
künstlerischen Praxis Alltag. Fotografische Verfahren gibt es zwar seit bald 200 Jahren, doch erst im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts waren die technischen Voraussetzung erfüllt für Reproduktionen in Printmedien. Am Studientag wird das spannungsreiche Verhältnis von Fotografie und (literarischem) Text um 1900 untersucht: Experten werden das Thema aus literatur- und kunstwissenschaftlicher, aus kultur- und fotohistorischer Perspektive beleuchten.
http://www.lang-lit.ch/de/lang-lit/aktuell/veranstaltungen/2017/event-46.html


X-SCAPES: 10th Linguistic Landscape Workshop
Datum: 02. - 04. Mai 2018
Ort: University of Bern

The Linguistic Landscape Workshop is well established as the world's premier gathering of scholars investigating the intersection of language, communication and space/place. (This scientific field is also sometimes known by the labels "semiotic landscapes" and/or "geosemiotics".) Researchers come from a wide range of language-related disciplines; most notably, applied linguistics, multilingualism studies, sociolinguistics, discourse studies, and linguistic anthropology. The nine previous gatherings of the Workshop were in Tel Aviv, Siena, Strasbourg, Addis Ababa, Namur (Belgium), Cape Town, Berkeley, Liverpool and Luxembourg.
http://www.lang-lit.ch/de/lang-lit/aktuell/veranstaltungen/2017/event-51.html

Erster Schweizer Vorlesetag
Datum: Mittwoch, 23. Mai 2018
An diesem Tag sollen in der ganzen Schweiz private, schulische und öffentliche Vorleseaktivitäten stattfinden. Vorlesen schafft Nähe und unterstützt Kinder in ihrer Entwicklung. Der Vorlesetag ist eine Initiative des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) in Kooperation mit Famigros und 20 Minuten.
Interessierte können ihre Vorleseaktionen ab sofort anmelden: www.schweizervorlesetag.ch

esense GmbH